Red Lines

Geschrieben von: Moses Pelham

 

Liebe Freunde,
ich hoffe Eure Leben sind ebenso erfüllt und aufregend wie das meine, es geht Euch blendend und Ihr seid Euch dessen bewusst.
Während ich so im Verborgenen an zwei Platten bastle, gehe ich wie in "Ich liebe sie" beschrieben vor: Ich lausche, sammle und transkribier´.
Ich stelle fest, dass das Einschenken in ein großes Weinglas einen besonderen Klang hat und nehme diesen auf, ich höre, während ich einen Film schaue, eine Formulierung, die mich besonders erreicht, und notiere sie mir, mir fällt auf, dass vier Takte im Breakdown einer Platte, die ich zehn Jahre nicht gehört habe, besonders toll klingen, sample und loope sie und höre diese vier Takte eine Stunde lang. Ich sammle Sounds, Atmosphären, markiere mir Sätze in Büchern und archiviere das Gefundene in verschiedenen Ordnern, die es mir ermöglichen sollen, das rechte Ding zur rechten Zeit parat zu haben. Es ist wie Goethe den Werther schreiben lässt "Vortreffliches erkennen und es festzuhalten wagen". Zum Glück hab´ ich dieses Zitat im Werther markiert, sonst hätte ich es nun nicht mit Euch teilen können. :o)
Wie gesagt, ich lausche, sammle und transkribier´. Und alles, was ich so entdecke, mit dem ich mich auseinandersetze, wird irgendwie in meiner Platte auftauchen. Sounds, Zitate oder Ideen, die mir besonders wertvoll erscheinen, werden hierbei rot markiert. Sie werden "geredlined", was mich irgendwie auch an die früher so begehrte BMX-Rad-Marke erinnert und so nochmal eine ganz eigene Faszination auf mich ausübt. Wie auch immer, habe ich mich, vielleicht auch weil das Plattenmachen ansonsten ein etwas einsames Geschäft ist, entschieden gelegentlich ein paar meiner Red Lines mit Euch zu teilen. Ich hoffe sie inspirieren den einen oder anderen, wecken ein kleines Schmunzeln, erinnern an etwas, das man eh schon wusste, aber vergessen hatte, und offenbaren etwas über meine Perspektive. Also wenn Euch demnächst eine Red Line auf Facebook begegnet, wisst Ihr, als meine Freunde, dass es sich nicht um den Namen einer Platte oder sonstwas, sondern eben um eine eingesammelte Aussage, ein festgehaltenes Zitat oder einen transkribierten Aphorismus handelt. Nich´ mehr, aber eben auch nicht weniger. Zum Thema Aphorismus habe ich übrigens folgenden von Hermann Hesse eingesammelt und markiert: "Ein Aphorismus ist so etwas wie ein Edelstein, der durch seine Seltenheit an Wert gewinnt und nur in winzigen Dosen ein Genuß ist." Ihr seht, es läuft! :o)

Ganz anderes Thema: Nicht ohne Stolz möchte ich verkünden, dass ich nun seit 14 Tagen ganz und gar ohne tierische Produkte in meiner Nahrung auskomme. "Auskommen" ist dabei aber völliger (veganer) Quark, da ich null das Gefühl habe, auf etwas zu verzichten. Im Gegenteil. Es gibt so viele unfassbar leckere Nahrungsmittel ohne Milch und Ei und erst jetzt weiß ich, wie Schokolade eigentlich schmecken soll.
Wenn ich Fast Food liebender, Mc Donald`s und Pizza Hut finanzierender Fettsack das kann, kann es wahrscheinlich wirklich jeder. Warum is´ ja klar, so ist die einzig spannende Frage, warum jetzt, die ich, neben dem sich seit Jahren anstauenden Druck meines Gewissens, mit dem Zusammentreffen der folgenden drei Punkte beantworten möchte:
1. wird mir seit einiger Zeit von ein paar Menschen vorgelebt, dass und wie einfach es geht. Allen voran muss ich hier Patrik Baboumian und Andreas "Bär" Läsker (beides keine schmalen Kinder von Traurigkeit) nennen.
2. schenkte mir Patrik Baboumian (125 kg auf 1,75 m und ehemals stärkster Mann Deutschlands) ein Vegan Bad Ass-T-Shirt, das ich gerne anziehen wollte, ohne mich dabei wie ein Betrüger zu fühlen und
3. hat mich vor zwei Wochen folgender Teil eines um die 1000 Jahre alten Gedichts eines Herrn namens Abu l-'Ala al-Ma'arri gepackt:

Begehre nicht das Fleisch geschlachteter Tiere zu essen
Oder die weiße Milch der Mütter, die doch zugedacht ist
ihren eigenen Jungen, nicht wohlhabenden Damen.
Und betrübe den arglosen Vogel nicht, indem du ihm die Eier nimmst;
Denn Ungerechtigkeit ist das schlimmste Verbrechen.

Und so schließt sich der heutige Kreis gesammelter Zitate. :o)

Von Herzen, das Beste und NAL.

Gott ist groß
mo

P.S.: Mein heutiger Titel des Tages ist von einem großartigen Projekt namens SOHN, das ich sehr feiere, ist hier nachzuhören https://soundcloud.com/sohnmusic/red-lines und passt zufällig ganz gut zu meinem heutigen Thema.
P.P.S.: Mein heutiges Bild des Tages ist, wie so oft, eine Bratkartoffel.
P.P.P.S.: Sollte jemand von Euch kommenden Sonntag im Saarland und nicht ausgelastet sein, könnte das hier vielleicht ganz interessant sein: http://www.sr-online.de/sronline/sr2/veranstaltungen/reden_mit/20140223_reden_mit_moses_pelham_veranstaltung100.html
oder aber das hier: https://www.facebook.com/events/625020954234737/?ref=5
P.P.P.P.S.: Das gesamte "Live in Frankfurt"-Material ist nun auf 3pTV  zu finden und kann von dort aus ganz wunderbar geteilt werden.
P.P.P.P.P.S.: Bayz hat mir folgendes Lied angedreht, das nun mein aktuelles Lieblingsstück ist: http://www.youtube.com/watch?v=mllXxyHTzfg

Kommentare (10)


Zeige / Verstecke Kommentare
...
4680
Hallo Mo,
wie schön, mal wieder von Dir zu lesen und dass es Dir so gut geht.
Auf die red lines bin ich sehr gespannt und hoffe für uns Facebook-lose, dass wir sie auch zu lesen bekommen. Ich sammel auch Aporismen und schöne Zeilen. Meine liebste derzeit: 'Eine Krise ist eigentlich ein produktiver Zustand, man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen. '
Alles Liebe von Herzen aus Frankfurt nach Frankfurt
PS: DANKE nochmal fürs Auswählen von This Love bei YouFM neulich.
Jana , February 18, 2014
...
5117
Mo,
wie schön es ist,dies zu lesen.
Ich freu mich schon auf die Red Lines und Alles was da kommt.
Großen Respekt vor Deiner Ernährungsweise,ich finde das toll.
Danke,dass Du uns an Deinen eingesammelten Schätzen teilhaben lässt.
Transkribierter Aphorismus...das klingt noch nach ;-)
Bis hoffentlich ganz bald,
NAL ❤Susanne
Susa , February 18, 2014
...
149
hey Mo,
schön wieder was von dir hier zu lesen und das es die gut geht,cap ab für das mir deiner Ernährung ganz liebe viele Grüße von der Insel
NAL harry
uboot , February 19, 2014
...
170
Aphorismus: gehört in kein Buch – allenfalls auf einen Tonträger.
NAL
Frank , February 19, 2014
...
257
Ich weiß noch, wie Du mal vor langer Zeit bei FB die Zeilen mit "Anlauf nehmen" aus "Halt' aus" gepostet hast. Keine Ahnung, ob das anderen auch so geht, aber irgendwie ist das sowas, was die Ungeduld pervers kitzelt: Das war schon früher so, als Ihr - ich glaube auf der Medienpartner-Homepage (?) - immer schon vor VÖ die Liedtexte eingestellt habt. Ich erinnere mich zum Beispiel ganz genau, wie ich die halbe Nacht vor meinem Uralt-Compaq-PC saß und die Texte von "Jah Sound System" DURCHLAS, was total spannend und frustrierend zugleich war, weil man nicht wusste, wie das denn dann am Ende klingt. Dann fängt man an zu fantasieren, wie es klingen könnte - und so ist das in abgespeckter Form auch mit den Zeilen, von denen Du redest.

Worauf ich hinaus will ist: Ich würde gerne dieses "Auf dem Weg nach Hause" hören :-)
Stephan , February 19, 2014
...
240
Erstmal muss ich feststellen, dass das RED LINES Artwork im CD Format kreiert
wurde. Also: her mit dem Album.

Dass Du I SEE FIRE nicht kanntest ist ja unfassbar smilies/wink.gif Grossartiger Track
zum grossartigen Film.

Trotz aller Bewunderung zu deiner Musik, den Beats und den Lyrics kann ich
mich nicht mit dem Vegan anfreunden. Ich bin gegen Tiermisshandlung aber nicht gegen den Fleischverzehr. Sorry, dass ich diesen Weg nicht mit zu gehen
bereit bin.

Ansonsten: danke für die letzten 20 Jahre (wo bleibt das Jubiläums Album?)
smilies/grin.gif
Benny , February 19, 2014
...
369
Soooo grossartig dich und deine Gedanken zu lesen! Ich vermiss das wirklich sehr!
Am Sonntag gibt´s dann ja gleich zwei Gründe ins Saarland zu fahren...Lieblingsrapper und Lieblingsretter
cora , February 19, 2014
...
565


ICH LIEB' SIE FÜR IMMER ♡


greeneyedangel , February 21, 2014
Schöner Spruch ;-))))))))))))))
694
Hey Mo und natürlich auch der Rest der Welt,

hier ein sehr schöner Spruch wie ich finde und der es meiner Meinung nach Wert ist " 3fach geredlined" zu werden.

"Bevor du dich über die Dunkelheit beklagst, mach dir gedanken wie man Licht machen kann".

Viele Grüße an die Welt smilies/grin.gifsmilies/grin.gif
MASHMV!
MASHMV! , May 30, 2014
...
352
@ Benny:
Bitte teile mir sofort mit, wie man Fleisch zum Verzehr gewinnen kann, ohne dass ein Tier misshandelt wird.
Dann revolutionieren wir gemeinsam die Nahrungsmittelindustrie! ;-)
(Bis dahin ess ich aber lieber keins)
strenggeheim , June 24, 2014

Kommentar schreiben

Du mußt angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Bitte registrieren, wenn Du noch kein Konto noch hast.

busy