Warning!

Geschrieben von: Moses Pelham in Moses Pelham Blog am

 

Wie geht`s, wie steht`s, liebe Freunde?

Hier läuft es soweit sehr gut. Wir haben eine neue Show, die wir in Auszügen morgen mal am lebenden Objekt, genaugenommen den guten Menschen vor der RPR1 Bühne auf dem Rheinland Pfalz-Tag, ausprobieren wollen. Leider ist das alles sehr knapp getimt und wir spielen nur 40 Minuten. Zugabe ausgeschlossen, wie mir Onyuru heute nochmal erklärte. Ich würde mich natürlich trotzdem sehr freuen das eine oder andere vertraute Gesicht wiederzusehen :o). Punkt 22:00 stehen wir auf der Bühne. Ah und dann hab´ ich noch eine wichtige Verkehrsinformation, die ich mit Euch teilen möchte. Bürgerpflicht könnte man auch sagen:

INFORMATIONSAUSGABE - STRASSENVERKEHRSAMT - JUNI 2010
 
In Deutschland hat sich die Qualität der Pkw- und Lkw-Fahrer deutlich verschlechtert. Aus diesem Grund hat das Straßenverkehrsamt ein neues System eingeführt um die schlechten Fahrer zu identifizieren.
 
Mit sofortiger Wirkung werden allen Fahrern, die sich im Straßenverkehr schlecht benehmen -unter anderem durch plötzliches Anhalten, zu dichtem Auffahren, Überholen an gefährlichen Stellen, Abbiegen ohne zu blinken, Drehen auf Hauptstraßen und rechts überholen-  Fahnen ausgehändigt. Sie sind rot, mit einem schwarzen Streifen oben und einem gelben Streifen unten. Dadurch sind sie für andere Verkehrsteilnehmer als unfähige   Autofahrer zu identifizieren.  
Diese Fahnen werden an der Autotür befestigt und müssen für alle anderen Verkehrsteilnehmer gut sichtbar sein.
 
Die Fahrer, die eine besonders schwache Leistung gezeigt haben, müssen je eine Fahne auf beiden Seiten ihres Autos befestigen, um auf ihre fehlende Fahrkunst und ihren Mangel an Intelligenz aufmerksam zu machen.
 
Bitte an andere Verkehrsteilnehmer weiterleiten, so dass alle die Bedeutung dieser Fahnen verstehen.
 
 
Don`t shoot the messenger :o) und habt ein schönes Wochenende.

Gott ist gross
mo

P.S.: Mein heutiger Titel des Tages ist von meinem ersten echten Soloalbum, der ersten 3p-Platte überhaupt "The bastard lookin´ 4 the light".

P.P.S.: Meine heutigen Bilder des Tages zeigen meine Wenigkeit beim Verfassen dieses Eintrages.

P.P.P.S.: Hat einer von Euch noch das Jack Daniel`s Bootleg von "Ein schöner Tag" im Ohr? Wirklich grosses Tennis war das, wenn ich das so unbescheiden sagen darf.







Starstruck

Geschrieben von: Moses Pelham in Moses Pelham Blog am

 

Wie geht`s liebe Freunde?

Es tut mir Leid, dass Ihr eine Weile hier nichts von mir lesen konntet aber wer mir auf Twitter folgt oder die Statusmeldungen hier auf der Seite im Blick hat, bekommt ja einen ungefähren Überblick was ich gerade so empfinde. Es gibt verschiedene Gründe warum ich mich so lange nicht mit einem neuen Posting gemeldet habe und wieso ich es nun tue.

Warum hab´ ich mich so lange nicht gemeldet?
Naja, wie gesagt dachte ich, dass man eh ungefähr sieht was ich so mach´und ausserdem war ich unfassbar beschäftigt. Mit je 1000 Details in gefühlten 100 Tracks.
Darüberhinaus kann ich über die meisten Tracks an denen wir gerade basteln noch überhaupt nichts sagen. So wird halt auch der Text etwas knapp :o).

Warum melde ich mich jetzt?
Nun, zuallererst dachte ich, dass nun wo unser Landesvater seinen Platz räumt eine gute Gelegenheit wäre mich in bester Lothar Matthäus-Manier selbst ins Gespräch zu bringen. Also ich wär´ ready! :o)
Dann hab´ ich noch Montag gewettet, dass es mir trotz grösster Kommunikationssucht gelingt bis Freitag keine Statusmeldungen zu veröffentlichen. Da will man doch die Menschen die mit einem fühlen auf anderem Wege wissen lassen, dass alles in Ordnung ist.

Also: Alles in Ordnung (und für kommende Making ofs auf DV festgehalten)! :o)
Und ein neues Tiefstgewicht gibt es trotz Muskelaufbaus auch: 111,4. Lange nicht am Ziel aber doch einen beachtlichen Weg zurückgelegt könnte man sagen. Quasi wie im richtigen Leben.

Dann hab´ ich noch was ganz cleveres gelesen das ich gerne mit Euch teilen würde:

Wenn du traurig bist und sterben willst, dann denk an die Leute, die traurig sind, weil sie sterben müssen.


Ich möchte Euch noch versichern, dass wir hier täglich mit aller Kraft daran arbeiten Euch zeitnah mit neuen bösen Tracks zu versorgen und will nicht unerwähnt lassen, dass es natürlich ein unglaubliches Privileg aber auch manchmal etwas einsam und seltsam ist, viele Wochen daran zu arbeiten, dass um die vier Minuten so klingen wie man es sich vorstellt. Wenn ich an den Ausschuss denke wird mir selbst schwindelig.


Habt eine schöne Restwoche und seid die Veränderung die Ihr in der Welt zu sehen wünscht.

Gott ist gross
mo

 

P.S.: Mein heutiger Titel des Tages ist von Santogold bzw. Santigold.
P.P.S.: Mein heutiges Bild des Tages zeigt mich beim Schreiben dieses Postings und Hören des Titels des Tages.


Bilder

Geschrieben von: Moses Pelham in Moses Pelham Blog am

 

 

Liebe Freunde,
kleiner Schwank aus meinem Leben gefällig? Nagut:


ICH WUSSTE MEHR ALS ICH WUSSTE WEISS MEHR ALS ICH WEISS
UND WER HOFFT, DASS DAS `N SPRUCH IS´ BEGREIFT GAR NIX VON MEI´M LEID
JETZT DENKT IHR WISSEN KANN MAN NIE IHR VERFLUCHTEN KALTEN NARREN
DAS HIER IS´N BISSCHEN WIE BEIM BESUCH DER ALTEN DAME
IHR SEID SCHWACH IN VERSUCHUNG UND ICH BALD TOT
DAS IS´N KRASSES STÜCKCHEN KUCHEN DOCH ES IS´ HALT SO
UND ZU SAGEN ICH HASS´ DICH SEHR IS´N VERDAMMTER EUPHEMISMUS
DU WOLLT´ST NIE SO SEIN WIE ER - SCHLAMPE HEUTE BIST DU`S
UND ICH WOLLT´ NIE MEHR SO HARTE WORTE SCHREIBEN
DOCH ICH WOLLT´ AUCH NIE MEHR SO VERRATEN WORDEN SEIN
ES IS´ SO TOLL ZU LIEBEN DOCH DIE GROSSE MARKE KLEIN
IS´ HALT NICH´ WOLKE SIEBEN ICH SCHÄTZ´ DAS HOLT MICH GERADE EIN


ICH SEH´ DIE ALTEN BILDER ES IS´ STRANGE MANN ICH STÜRZ´ MICH DRAUF
SO SCHWER ZU SCHILDERN DENN WIR SEHEN DARAUF SO GLÜCKLICH AUS
GEILE FIGUREN LÄCHELN GLEISSENDES LICHT
DEINE FRISUR IS´N VERBRECHEN OHNE SCHEISS DAS BIN ICH
GUTE GESCHICHTE SO GEFÜHLE ZU ZEIGEN
WENN DAS WIRKLICH DU UND ICH SIND SCHÄTZ´ ICH LÜGEN WIR BEIDE
JETZT ODER DANN ICH SETZ´ SIE IN FLAMMEN UND WENN SIE ENDLICH GLEICH VERBRANNT SIND
WIRD SIE AUCH VERSTANDEN DIE VERGÄNGLICHKEIT DES GANZEN
LASS SIE BRENNEN DENN EY ICH BÜSS´ FÜR EUCH HUREN HIER
UND KANN NUR MICH VERÄNDERN WIE IN TÄGLICH GRÜSST DAS MURMELTIER
UND ICH MUSS RAUS HIER ICH BIN ÜBEL IN DEM DRECK DRIN
GENIESS DAS SCHAUSPIEL DU WIRST`S FÜHLEN WENN ICH WEG BIN


NEGATIV GESEHEN IS´ DAS `N STAHLHARTER ORT UND
DA GIBT`S NICH´ VIEL ZU REDEN AUSSER PAAR WARME WORTE
ICH DURCHDRING´ DICH MIT WAHRHEIT IN VINO EST VERITAS
YEAH ICH TRINK´ BEI DER ARBEIT NOCH `N PINOT GEHT SCHON LEER DAS GLAS
ICH MUSS DIE ÜBEL ÜBERWINDEN
MEINE FLÜGEL WIEDERFINDEN ZWISCHEN DEN LÜGNERN UND DEN BLINDEN
ES IS´ SCHLIMM DENN ICH SEH´ DICH UND DU BIST HALT NICH´ HIER
FÜR IMMER UND EWIG WURDE FALSIFIZIERT
UND AUF JEDEN TUT DAS WEH JAJA ICH WERD´ MICH ZUSAMMEN-
NEHMEN SO GUT ES GEHT ABER MEIN HERZ IS´ IN FLAMMEN
ICH WILL DAS FEUER NICH´ SCHÜREN UND VON PSEUDOSCHEISSE SPRECHEN
WER IN FREUDE EXISTIEREN WILL MUSS DEN TEUFELSKREIS DURCHBRECHEN


Markus hat ein kleines Video dazu gebastelt das ich sehr ergreifend finde aber vielleicht liegt das auch nur daran, dass es mein Leben ist um das es da geht. Egal, kommt eh erst nächste Woche.
Bis dahin zieht Euch doch bitte das Jack Daniel`s Video von "LICHT" rein das Teil des wirklich unglaublichen iTunes-Pakets ist.

Und habt ein schönes Wochenende.

Gott ist gross
mo

 


Funky Drummer

Geschrieben von: Moses Pelham in Moses Pelham Blog am




Wie geht`s wie steht`s, liebe Freunde?

Wollt Ihr wissen, wie es in Sachen Abnehmen mit Moses aussieht?
Ich will es Euch sagen. Ich bin gerade sieben Kilometer bergauf gelaufen und sehr unzufrieden. So müssen wir hier wieder (wie mein Homeboy Niko sagt) etwas strikter werden. Ab sofort gibt es wieder vernünftige Ernährung: Eier, Reis, Tofu, Gurken, Salat, 0,1%  Joghurt, Quark, Shakes mit Wasser, Haferflocken und Obst. Einzige erlaubte Sünde ist Alkohol und wenn ich nich´ in vier Wochen hier wieder eine Zahl reinschreiben kann, fliegt der auch aus dem Ernährungsplan. So läuft der Hase auf dem Climber!

Wir tragen hier gerade noch die letzten Parts für die "Licht" VÖ zusammen. TV-Spots (spricht übrigens morgen unser alter Freund Nick Benjamin), 90sekünder für Pro 7, Cover-Bildchen für die Social-Networking-Seiten, E-Mail-Anhänge, Desktop-Bildchen und so.
Schaut doch mal bei Gelegenheit in die Media-Sektion auf www.imGLASHAUS.de. Ein Besuch dort lohnt sich ohnehin, weil es da ab sofort die Nachtschicht von "Licht" als kostenlosen Download gibt.
Hört einer von Euch da den Kinderchor und wenn ja wo?

Wahrscheinlich ist es Euch eh nich´ entgangen, dass man auf www.imGLASHAUS.de jetzt schon gefadete Versionen aller "Licht"-Mixe und von "Bilder" hören kann, wa?

Ganz andere Sache: Wir spielen nächste Woche in einer Fernsehsendung in Berlin und suchen dafür noch einen Drummer aus der Stadt. Is´ jemand von Euch Drummer, nächste Woche in Berlin, kann "Licht" und "Das hier" spielen, zuverlässig und hat einen Smoking und Bock? Kurze Mail an nachtschicht@3-p.de mit Bildchen wirkt Wunder :o). Kein Spass jetzt.

Ansonsten sind wir fleissig dabei neue Tracks zu basteln und alte Tracks in unser Live-Set zu integrieren aber dazu mehr in den Making ofs oder ein anderes Mal hier. Ich leg´ mich jetzt ab.

Gott ist gross
mo

P.S.: Mein heutiger Titel des Tages ist von James Brown, dem original HWMISB, nich´, dass ich nich´ original wäre aber er war halt zuerst da und ich zolle Respekt wo Respekt gezollt werden sollte.
P.P.S.: Mein heutiges Bild des Tages zeigt mich gerade jetzt beim Verfassen dieses Eintrages und irgendwie auch, warum ich in die Kiste muss.
P.P.P.S.: Der nächste der mich nach Solo-Material von mir fragt und nich´ auf dem Schirm hat, dass die B-Seite von "Licht" ein Solotrack von mir ist kriegt wirklich Ärger!
P.P.P.P.S.: NAL :o).


Back!

Geschrieben von: Moses Pelham in Moses Pelham Blog am

 

Liebe Freunde,
wo wart Ihr die ganze Zeit, habt Ihr mich vermisst, was los hier? :o) Ernsthaft: Wie schön, dass wir hier wieder beisammen sein können, nicht wahr? Ein Hoch auf Bayz Benzon!

Ich bin aufgrund der 2000000000000000000 (was ist das für eine Zahl?) Dinge die mir im Kopf rumschwirren ein klein wenig angespannt, wollte es mir aber nicht nehmen lassen, jetzt wo die Seite endlich wieder on ist, ein kleines Update zu posten.

Also, was ist der aktuelle Stand der Dinge heute am Freitag den 26.3?

Hm, das LICHT-Video is´ fertig!
Genaugenommen sind es sogar zwei Videos aber wir wollen uns erstmal ganz und gar auf den Director`s Cut konzentrieren. Ganz ehrlich, so lange hab´ ich noch nie an einem Video rumgebastelt und so viele Beteiligte deren Arbeit ineinandergreift hatte ein Video von uns auch noch nie.
Jedenfalls hoffe ich sehr, dass Ihr vom Ergebnis ebenso begeistert seid wie wir hier und werde auch heute abend einen auf all die wunderbaren Menschen die das Ding möglich gemacht haben trinken.

Das Video feiert seine Premiere heute auf myvideo.de und hat dann am Abend auf neu bei Viva seine TV-Premiere.

Wie das Ganze entstanden ist kann man den letzten drei Making of NEU-Folgen und der heute erschienenen Episode 42 entnehmen.

Die Single wird dann ab Freitag den 16. April zu haben sein aber dazu ein anderes Mal mehr.

Was geht noch?

Naja, ich bin nicht sicher, dass die Radiosender die Ihr so hört wirklich wissen, dass Ihr dort "Licht" hören wollt, vielleicht lasst Ihr die das zur Sicherheit nochmal wissen :o).

Ah und wir spielen morgen (also am 27.3.) im Rahmen von HR3@night so gegen 22:00 eine gute Stunde im HR Funkhaus. Direkt nach Aura Dione. Ich glaube, dass die gesamte HR3@night-Geschichte eine wirklich empfehlenswerte Sache für Musikliebhaber ist. Man kauft einmal ein Ticket für 12 Euro und kann den ganzen Abend schöne Bands in Frankfurt hören und sehen. Würd´ ich da nicht spielen wär´ ich trotzdem da.

Ein ganz kleines Set - also nur zwei bis drei Stücke mit Gitarre und Klavier - spielen wir schon am Nachmittag gegen 17:00 auf der Musikmesse am Stand von Yamaha, die uns ja freundlicherweise immer mit ihren Flügeln ausstatten. Jaja, ich weiss Ihr dachtet das macht Red Bull aber ohne die hätten wir wieder den Dreh zu "Licht" nicht überstanden.
Schweife ich ab? Egal! Ich würde mich jedenfalls sehr freuen Euch Samstag zu sehen, möchte wissen, dass Euch das Video gefällt und geh´ jetzt zurück an die Arbeit.
Gott ist gross
mo

P.S.: Mein heutiges Foto des Tages zeigt Peppa und meine Wenigkeit gerade jetzt nach den heutigen Proben hier im Büro.
P.P.S.: Mein heutiger Titel des Tages ist von mir.


Mos Lied

Geschrieben von: Moses Pelham in Moses Pelham Blog am

 

Liebe Freunde,

für die unter Euch, die sich wie meine Kollegen und ich auf die kleine NEU-Tour freuten, habe ich heute schlechte Nachrichten:

Die Tour wird leider nicht wie geplant stattfinden können.

Es gibt einige Gründe, die uns in ihrer Summe zu der Erkenntnis gelangen lassen, dass eine Tour wie wir sie geplant hatten zum jetzigen Zeitpunkt unvernünftig ist, all diese einzelnen Gründe sind aber letztendlich durch eine einzige Sache bedingt, nämlich, dass wir mit der Durchsetzung von "NEU" nicht dort sind, wo wir heute sein wollten.

Ich glaube nicht, dass es einen Menschen gibt, den dies mehr schmerzt als mich selbst und so habe ich absolutes Verständnis für jeden, der nun enttäuscht ist.
Enttäuscht zu sein bringt allerdings niemanden weiter und so wollen wir hier zweierlei tun:

1. den Menschen, die nun enttäuscht sind, eine Wiedergutmachung bescheren. Hierzu erbitte ich eine Mail an info@3-p.de mit Adresse, der Info, welches Konzert Ihr besuchen wolltet, und einer Dokumentation des Umstandes, dass Ihr ein Ticket gekauft habt (ich stelle mir ein Foto von Euch mit dem Ticket oder sowas in der Art vor). Ich hab´ ehrlich gesagt bisher nur vage Ideen, was ich anbieten möchte, bin aber guter Dinge, dass wir aus dieser suboptimalen Situation etwas basteln können, das für uns alle gut und besonders ist.

2. wie gehabt mit aller Kraft daran arbeiten, dass die Menschen, die "NEU" in ihren Leben brauchen, von "NEU" erfahren. Stichwort: die Durchsetzung von "NEU".


Bitte seid nicht allzu enttäuscht, ich bin es auch nicht. Es gibt so viele Möglichkeiten und so viel Gutes zu erfahren, es erfordert halt manchmal etwas mehr Kraft und etwas mehr Geduld als man so im Sinn hatte.
Ich freue mich jedenfalls sehr über das bisher Erreichte und werde es mir nicht leisten, es aus Enttäuschung über ein Detail aus den Augen zu verlieren.

Hab´ ich Euch schonmal von unserem Stück "Halt aus" erzählt? Darin gibt es zwei Zeilen, an die ich oft denke und die ich besonders schön finde:

MANCHMAL FEHLT `N BISSCHEN GLÜCK UND DAS KANN AUSSEHEN
ALS GING ICH `N SCHRITT ZURÜCK DOCH DAS IS´ ANLAUF NEHMEN - HALT AUS

... and bear with me :o).

Gott ist gross
mo


 
P.S.: Mein heutiger Titel des Tages ist wieder eine Bratkartoffel.
P.P.S.: Natürlich können alle Tickets dort, wo sie gekauft wurden, zurückgegeben werden.
P.P.P.S.: Meine heutigen Bilder des Tages zeigen mich gerade jetzt beim nicht ganz angenehmen Verfassen dieses Beitrages.
P.P.P.P.S: Irgendwie freue ich mich trotzdem gerade ziemlich. Soll auch gut fürs Herz sein :o).
 


Bilder

Geschrieben von: Moses Pelham in Moses Pelham Blog am

 

 

Liebe Freunde,
ich hoffe das neue Jahr läuft soweit zu Eurer Zufriedenheit und Ihr seid glücklich.

Hier ist gerade alles im Zeichen von "Licht". Vorbereitungen für das Video, Remixe, Artwork und überhaupt. Stressfrei ist was anderes aber ich möchte mich keinesfalls beschweren.

Speaking of überhaupt: Es gibt unter meinen Kollegen Menschen die finden, dass "Bilder" - ich weiss nicht ob Ihr dieses Solo-Stück meiner Wenigkeit schonmal irgendwo gehört habt - die B-Seite von "Licht" werden soll und so stellen wir dieses Lied auch gerade fertig.  Ich finde es  inhaltlich sehr spannend diese beiden Stücke nebeneinander zu haben.

Hat jemand hierzu eine Meinung?

Ansonsten ist hier neben meiner neuen Leidenschaft für Helles alles beim alten. In Sachen Abnehmen mit Moses ist das natürlich keine so tolle Nachricht aber andererseits gibt es da vielleicht auch einen gewissen Zusammenhang zu der Augustinerbräu-Angelegenheit. Egal. Training läuft jedenfalls und ich fühl´ mich ganz gut.

Ganz andere aber auch wichtige Sache: Wenn jemand an den "ALLES LIEBE VOM GLASHAUS"-Schildern, die ich höchst selbst gemalt hab´ Interesse hat und bereit ist dafür etwas zu bezahlen das wir Obdachlosen in Frankfurt zukommen lassen könnten einfach Angebot hier rein posten, mein Nachtschicht Postfach ist gerade wegen Überfüllung unbesetzt. Geht das? Naja...

Now if there`s nothing else I´ll get back to work :o).

Gott ist gross
mo

P.S.: Prüft unbedingt Episode 31, meine bisherige Lieblingsfolge des Making of NEU.

P.P.S.: Mein heutiger Titel des Tages ist von mir und liegt just in diesem Moment im Studio auf.

P.P.P.S.: Von Euch verfügt nicht zufällig jemand über ein LED-Kleid?

P.P.P.P.S.: Mein heutiges Bild des Tages zeigt mich vor 2 Minuten.

P.P.P.P.P.S.: Photobooth-Bilder jetzt auch in nicht spiegelverkehrt! :o)


Von guten Mächten

Geschrieben von: Moses Pelham in Moses Pelham Blog am

 

 

Liebe Freunde,
ich kann es nicht besser formulieren als es Dietrich Bonhoeffer bereits getan hat. Ein Hoch auf ihn und eines auf Euch:


VON GUTEN MÄCHTEN TREU UND STILL UMGEBEN
BEHÜTET UND GETRÖSTET WUNDERBAR
SO WILL ICH DIESE TAGE MIT EUCH LEBEN
UND MIT EUCH GEHEN IN EIN NEUES JAHR

NOCH WILL DAS ALTE UNSRE HERZEN QUÄLEN
NOCH DRÜCKT UNS BÖSER TAGE SCHWERE LAST
ACH HERR GIB UNSERN AUFGESCHRECKTEN SEELEN
DAS HEIL FÜR DAS DU UNS GESCHAFFEN HAST

UND REICHST DU UNS DEN SCHWEREN KELCH DEN BITTERN
DES LEIDS GEFÜLLT BIS AN DEN HÖCHSTEN RAND
SO NEHMEN WIR IHN DANKBAR OHNE ZITTERN
AUS DEINER GUTEN UND GELIEBTEN HAND

DOCH WILLST DU UNS NOCH EINMAL FREUDE SCHENKEN
AN DIESER WELT UND IHRER SONNE GLANZ
DANN WOLL´N WIR DES VERGANGENEN GEDENKEN
UND DANN GEHÖRT DIR UNSER LEBEN GANZ

LASS WARM UND HELL DIE KERZEN HEUTE FLAMMEN
DIE DU IN UNSRE DUNKELHEIT GEBRACHT
FÜHR WENN ES SEIN KANN WIEDER UNS ZUSAMMEN
WIR WISSEN ES DEIN LICHT SCHEINT IN DER NACHT

WENN SICH DIE STILLE NUN TIEF UM UNS BREITET
SO LASS UNS HÖREN JENEN VOLLEN KLANG
DER WELT DIE UNSICHTBAR SICH UM UNS WEITET
ALL DEINER KINDER HOHEN LOBGESANG

VON GUTEN MÄCHTEN WUNDERBAR GEBORGEN
ERWARTEN WIR GETROST WAS KOMMEN MAG
GOTT IST BEI UNS AM ABEND UND AM MORGEN
UND GANZ GEWISS AN JEDEM NEUEN TAG

Amen. Lasst uns die Gelegenheit nutzen.



Gott ist gross
mo

 


Don`t stop the music

Geschrieben von: Moses Pelham in Moses Pelham Blog am



Wie geht`s wie steht`s, liebe Freunde?


Hier alles gut, ich komme gerade zurück von der Stimmen Akademie, wo ich heute als Gastdozent mit jungen Menschen über Textdichtung sprach. Das war in jedem Fall auch für mich eine ziemliche Erfahrung, da ich in dieser Sache noch nie zu einer Gruppe gesprochen hatte.

Ehrlich gesagt bin ich auch im Nachhinein nicht ganz sicher, dass das das Richtige für mich ist, da ich das 1 zu 1 Gespräch und die langfristige extrem intensive Auseinandersetzung mit einem Menschen eher für den Weg der Kommunikation meiner Werte halte. Versteht mich nicht falsch, das Ganze war wirklich sehr spannend und unter den jungen Kollegen sind wirklich Talente aber ich dachte vorhin auf der etwas komplizierten Rückfahrt, dass ich sowas vielleicht nich´ wieder machen werde.

Nun sitze ich hier und betrachte das Buch das mir die Studenten vorhin schenkten und bin ziemlich gerührt. Das Buch ist echt toll und vermittelt mir den Eindruck, dass der eine oder andere Student vielleicht doch mehr aus dem an einem Tag Besprochenen ziehen kann als ich so ahnte. Vielleicht sind die jungen Kollegen aber auch nur sehr höflich, wer weiss? Ich werde mir darüber noch Gedanken machen, würde mich aber in jedem Fall sehr freuen, wenn der eine oder andere Student tiefer in die Materie tauchte, da ich sicher bin, dass da was geht.

Freundlicherweise begleitete mich Peppa bei diesem Ausflug und lieh mir auch hier Ihre zauberhafte Stimme. So hörten wir während der Rückfahrt auf der und um die teilweise gesperrte A5 eine CD die sie mitgebracht hatte, die ich auch jetzt, in meinem Musikzimmer sitzend, noch höre.

Mein heutiger kurzer Austausch mit jungen Musikern und die Rückfahrt mit Peppa führten mir erneut vor Augen, warum ich diesen Shitz so liebe und mehr Energie in diese Sache stecke als in alles andere in meinem Leben.

So ergibt sich auch mein heutiger Titel des Tages der eine unglaubliche bei mir in Dauerschleife laufende Coverversion und von Jamie Cullum ist.

Meine heutigen Bilder des Tages zeigen mich just in diesem Moment beim Verfassen dieses Eintrages in meinem Pullover von dem ich in meinem letzten Beitrag schrieb.

Apropos letzter Eintrag: Mit grossem Erschrecken stelle ich fest, dass Ihr keine Ahnung habt, was eine Bratkartoffel im Sinne meines letzten Beitrages ist. Eine Bratkartoffel ist etwas dessen Bedeutung selbstverständlich ist. Etwas das sich selbst erklärt. So war es in meinem letzten Beitrag mit "Licht".  Wisst Ihr was ich meine?

Ich hör´ jetzt noch etwas den mir von Peppa angedrehten Jamie Cullum, find`s  voll toll, bin raus und wünsche Euch ein schönes Restwochende.

Gott ist gross
mo

P.S.: Am Montag hat Bayz echt ein paar ganz besondere Sachen für Euch im 3p Newsletter.


Licht

Geschrieben von: Moses Pelham in Moses Pelham Blog am

 

 

 

Liebe Freunde,
vielen Dank für Euer Feedback in Sachen 2te Single. Ich glaube eine Mehrheit zugunsten von "Licht" erkannt zu haben was mir insofern ziemlich entgegenkommt als "Licht" auch mein Pick ist.
Einfach weil das Stück für mich inhaltlich die wichtigste Botschaft auf "NEU" enthält und vielleicht kann sich jemand vorstellen, dass es aus meiner Perspektive einige wichtige Botschaften auf diesem Album gibt :o) . Darüberhinaus dokumentiert "Licht" wieder sowohl inhaltlich als auch - und vorallem - musikalisch und produktionstechnisch das Neue an "NEU".

Wir basteln hier natürlich bereits an entsprechenden Mixen und dem ganzen Drumherum.

Nebenher bastle ich noch an einem kleinen Geheimprojekt das möglicherweise nicht allen gefallen wird und von dem ich auch wirklich überhaupt nicht weiss, ob es je zustande kommen wird, weshalb ich jetzt auch sofort aufhören werde darüber zu schreiben. Schon passiert - Ihr wisst ja - Mitteilungsbedürfnis und so :o).

Wer bastelt noch was? Onyuru bastelt an einem kleinen Jahresend-Video für das wir Freitag noch ein paar Action-Aufnahmen gemacht haben und Bayz bastelt daran, dass Ihr das oder sowas in der Art ganz toll an Eure Freunde verschicken könnt.

Joooaaaaaahhh.

Was gibt`s noch Neues? Ah, die Zahl des Tages lautet 112,3. Das mag jetzt für den Einen oder Anderen nicht besonders toll klingen, ist für mich aber ziemlich cool, da es mein absoluter Tiefstwert der letzten 12 Jahre sein muss und ich ja (ja, ich weiss, dass sagen alle :o)) parallel zur Fettreduktion auch Muskeln aufbaue. Wie auch immer passt mir jetzt ein Pullover, der mir noch nie, selbst als ich ihn vor 12 Jahren kaufte, gepasst hat. Dass ich ihn damals trotzdem kaufte lässt vielleicht erahnen wie cool ich den Pulli damals fand und, dass ich ihn seitdem - obwohl er mir nie richtig passte - im Schrank hatte zeigt wie cool ich ihn die ganze Zeit über fand.

Ja, so ist das. Ich würd´ Euch ja gerne jetzt ein Bild von mir in meinem neuen alten Pulli zeigen, aber ich darf ja nur vier Bilder und da zeig´ ich Euch doch lieber aus Gründen der Aktualität eine Photobooth-Serie von the Dome wo wir neulich waren. Der Pulli passt mir ja hoffentlich in ein paar Tagen noch.

Ich geb´ mir jetzt die "Licht" Mixe von heute, gehe davon aus, dass mein Lied des Tages eine Bratkartoffel ist (wer mir zuerst schreibt, was eine Bratkartoffel in diesem Sinne is´, bekommt übrigens ein Shirt), trink´ Äppler und versichere Euch, dass alles gut wird.

Gott ist gross
mo